Petersburg P-100 Sturdiness Mod

Petersburg P-100 sind schon eine Weile kein Geheimtipp mehr, was sich in gestiegenen Preisen bemerkbar macht. Es handelt sich um mehr oder weniger genaue russische Kopien des bekannten Marshall JCM800 2203. Die Endstufe wurde im Gegensatz zum Original mit 6L6/5881 bestückt, hier und da weichen ein paar Bauteilwerte leicht ab. Die Trafos in diesen Amps…

Another Roost to Hiwatt Conversion (DR103 with 6 x EL34)

Heiko von OKKO FX bat mich, ihm aus den Teilen eines alten Roost einen Hiwatt zu bauen. Ich sagte sofort zu und beschloss, alles etwas besser zu dokumentieren als bei meinem letzten Roost-Umbau (Roost to Hiwatt Conversion). Na dann mal los. Heiko hatte noch die Trafos und das Chassis von einem Modell mit 6 EL34…

Red Bear MK 60 Output Transformer Swap

Dieses stark verstaubte Chassis gehört zu einem Red Bear MK 60. Der solide Aufbau ähnelt stark anderen russischen Verstärkern wie Petersburg oder Sovtek. In der Endstufe sitzen zwei 6L6/5881, in der Vorstufe drei 6N2P. Die 6N2P entspricht elektrisch in etwa der ECC83, hat aber eine andere Sockelbelegung für die Heizung. Unter der schwarzen Abdeckung befinden…

Orange OR120 Master Volume Mod (100% Reversible)

Ich weiß, viele sind der Meinung, dass man alte, hochwertige Röhrenverstärker nicht verbastelt und dem stimme ich im Prinzip zu. Vor allem dann, wenn es sich um „Modifikationen“ handelt, wie ich sie in einem meiner letzten Posts beschrieben habe: When Mods Go Bad – Unmodding of a Marshall 2204. Der Wiederverkaufswert wird dadurch erheblich reduziert…

Hiwatt DR201 (6 x EL34 Version)

Ein Freund, der in der Leipziger Hardcoreband THROWERS spielt, kam mit diesem britischen 200W Schlachtschiff vorbei. Für einen Hiwatt sah er etwas ungewöhnlich und mitgenommen aus. Wir haben uns gemeinsam an die Restauration gemacht. Das Headshell war komplett mit Filz/Teppich bezogen. Die fetten Partridge-Trafos tragen Hauben und anstelle der runden, englischen ist ab Werk eine…

A 2204 in a JTM45 Headshell

Das hier ist ein frühes Projekt von mir: Eine (mehr oder weniger) Marshall 2204-Kopie in einem Gehäuse in JTM45-Optik. Es enthält ein ein paar nette Features. Der Bright-Cap ist schaltbar gemacht und man kann die Intensität der Zerre erhöhen. Letzteres geschieht durch Parallelschaltung einer Widerstand-Kondensator-Kombination zum Kathodenwiderstand von V1b. Zudem ist die Biasmessung und -einstellung…

Laney Klipp 100

Herrlich – ein vollständiges Set Partridge-Trafos schmückt diesen Klipp 100. Ein Freund konnte den Laney günstig ergattern und wollte ihn von mir auf Herz und Nieren geprüft haben. Man sieht, dass der Zahn der Zeit am Metall nagt. Was mir aber wirklich Sorgen bereitete, war der sicherheitstechnische Zustand im Inneren. A complete set of Partridge…

When Mods Go Bad – Unmodding of a Marshall 2204

Oje, was für ein Rattennest! Dieser 2204 war Opfer eines Massenmodders. Ein Haufen Potis und Buchsen von schlechter Qualität und zwei zusätzliche Vorstufenröhren. Das ganze natürlich in Heißkleber getränkt, der bei keiner schlechten Modifikation fehlen darf. Und was zur Hölle soll das schwarze Plastikteil auf der Fassung von V2? Ist da das Voodoo-Geheimnis drin versteckt?…

Fender Super Reverb

Dieser Super Reverb produzierte Knistern und Krachen, das mit der Zeit immer heftiger wurde. Er wurde von einem Techniker schon teilweise überholt – hatte neue Elkos bekommen und einige Widerstände wurden getauscht. Die Ursache des Krachens konnte dieser aber nicht finden. Als der Amp zu mir kam, dachte ich an ein thermisches Problem und hatte…

Roost to Hiwatt Conversion

Dieses Chassis war mal ein Roost, den ein Freund auf Ebay geschossen hatte. Er produzierte bei höheren Lautstärken starke Verzerrungen, was sich als defekter Ausgangsübertrager herausstellte. Die Ähnlichkeit zu Sound City und Hiwatt ist nicht zu übersehen. Da er nicht mehr im originalen Gehäuse steckte und nirgendwo als Roost gekennzeichnet war, hat ihn ein Techniker…